Johannes Blog

Google Maps aufgebohrt III

Sonntag, November 25th, 2007

Übers Wochenende habe ich meine Google Maps-Variante generalüberholt und teilweise mit neuen Funktionen versehen.

Alle Werkzeuge werden über ein Symbol eingeblendet. Durch Doppelklick auf den orangen Rahmen kann man die Layer verschieben (weiterer Doppelklick legt den Layer wieder ab).

Hinter dem Zirkel Meterstab versteckt sich die Entfernungsmessung. Neben Meter und Kilometer kann man jetzt auch in Meilen, Yards und Fuß messen. Standardmäßig zentriert sich die Karte immer wieder neu.
Die jeweils letzte Strecke kann man durch klick auf Rückgängigrückgängig machen.
Die geografische Länge und Breite des letzten Punkt wird auch angezeigt.

Das Autobahnkreuz Routenplan führt zur Routenplanung zwischen zwei Orten wie von Google-Maps gewohnt. Zunächst wird nur die Strecke in der Karte angezeigt.

Ein Klick auf Routenbeschreibung zeigt die ausführliche Wegbeschreibung. Durch Klick auf die einzelnen Punkte werden Detailkarten eingeblendet.

Die abgelegten .kml-Dateien erreicht man unter KML-Dateien erreichen. Nach der Auswahl werden sie automatisch angezeigt. Der Zoom-Level muss jedoch meist manuell angepasst werden.

Last but not least kann man in der unteren linken Ecke ein Suchfeld öffnen, mit dem man jeden Ort suchen und finden kann. Bei mehreren Treffern kann man den gewünschten auswählen.

Share

Google Maps aufgebohrt II

Sonntag, Juli 8th, 2007

Nach der Anpassung einiger Seiten an das green-shades-Theme von ParagMarku.com habe ich auch noch ein neues Feature eingebaut:

Meterstab

Durch Klick in die Karte kann man Marker setzen, die miteinander verbunden werden. Die Entfernung zwischen zwei oder mehr Punkten erhält man durch Klick auf den Meterstab. Dort kann man den kompletten Pfad (‚Neu‘) oder den jeweils letzten Punkt (‚Rückgängig‘) löschen. Eine Zoom-Grenzen-Funktion ist auch eingebaut.
Durch Doppelklick in das Meterstab-Layer „klebt“ der Layer am Mauszeiger und kann somit verschoben werden. Ein erneuter Doppelklick legt den Layer an der jeweiligen Stelle ab. (mehr …)

Share

Google Maps aufgebohrt

Sonntag, Juni 24th, 2007

Wer wie ich kein Google Earth laufen lassen kann, für den habe ich das Google Maps Interface etwas aufgebohrt. Man kann sich beliebig große Karten erzeugen lassen. Anfangs muss man etwas rumexperimentieren, damit Zoomlevel und Kartenausschnitt den Anforderungen entsprechen. (mehr …)

Share